Havelberger Dom Sankt Marien

Sie sind hier: Denkmale & Denkmalzonen  >  Baudenkmale & bauliche Bodendenkmale  >  Sakrale christliche Architektur

Standort

Domhof
39539 Havelberg

Land & Region

Deutschland
> Sachsen-Anhalt [Land]
> Stendal [Landkreis]

Anbieter

Internationaler Förderverein für das Natur- und Kulturerbe n.e.V.

Gemeinnützige Organisation / Unternehmen

alle Angebote des Anbieters

Beschreibung

Der Havelberger Dom ist eine im 12. Jahrhundert n. Chr. entstandene dreischiffige Basilika.
Der offizielle Name des Bauwerkes ist „Havelberger Dom Sankt Marien“.
Das Bauwerk besteht sowohl aus Natursteinen als auch aus Backsteinen.
Das ursprünglich im romanischen Stil errichtete Bauwerk wurde später im gotischen Stil umgebaut.
Eine Besonderheit des Bauwerks ist das in der Art eines sächsischen Westriegels errichtete breite Westwerk mit einem Dachreiter auf der Dachspitze.
Die Innenausstattung umfasst unter anderem einen Lettner mit seitlichen Chorschranken, eine Triumphkreuzgruppe, ein Chorgestühl sowie einen barocken Hochaltar und eine barocke Kanzel.
An den eigentlichen Dom grenzen die Klostergebäude eines ehemaligen Chorherrenstiftes der Prämonstratenser, die ein zusammenhängendes Ensemble bilden.

Rechtliche Informationen des Anbieters

z.B. Impressum, Allgemeine Geschäftsbedingungen,
Organisationsstatuten, Widerrufsbelehrung,
Datenschutzinformationen etc. des Anbieters

Youtube-Video

 
 
Suchergebnisse filtern
Nur Anzeigen aus der Nähe

Anzeigen aus der Region
Nutzergruppe